Klimaschutz ist nicht nur in aller Munde, es muss in unser aller Leben einen hohen und höheren Stellenwert einnehmen, das betrifft nicht nur unser Privatleben, es betrifft auch das Museumsleben.
Die Werte der Bewegung Museums For Future müssen im Museum wie selbstverständlich im Alltag Eingang finden.


Foto: Christoph Friedl
Die Vitrinenbörse, die ARTEX Museums Services und Museumsbund Österreich zur Verfügung stellen, möchte dazu beitragen, Museen klimaaktiver zu machen: Die Vitrinenbörse ist ein virtueller Marktplatz, auf dem Ausstellungsmaterialien – von Beleuchtungsleisten bis zu Vitrinen – gegen Entgelt oder kostenfrei von Museum zu Museum weitergegeben werden können. 

Um einem gewissen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, ist die Plattform ausschließlich für registrierte Museen automatisch zugänglich, nicht registrierte Museen und andere museumsähnliche Einrichtungen müssen sich für einen Zugang erst bewerben.  

Danach können Museumsvitrinen, Ausstellungstechnik, Beleuchtung(szubehör), Sicherheitszubehör, Stell- und Trennwände mit Fotos und Maßen eingestellt werden und so in einem nächsten Museum nach- und weitergenutzt werden. 

Dabei ist die Vitrinenbörse nur die vermittelnde Plattform, die Kommunikation und in weitere Folge auch das Geschäft erfolgt zwischen den Museen auf deren Verantwortung.
Zur Vitrinenbörse
Aus- & Weiterbildung
Jobs & Ausschreibungen
neues museum
Museums­registrierung
Österreichischer Museumstag
Museums­gütesiegel
Leitfäden & Standards
Museums­Scorecard
Vitrinen­bör⁠s⁠e
Wir über uns
Newsletteranmeldung
Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über Wissenswertes aus dem Museumssektor.
Der Museumsbund Österreich wird gefördert von
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst & Sport
Land Burgenland  - Kultur
Land Kärnten
Land Niederösterreich
Land Oberösterreich
Land Salzburg
Land Steiermark - Kultur, Europa, Sport
Land Tirol
Land Vorarlberg