HIER FINDEN SIE JOBS UND AUSSCHREIBUNGEN. SIE KÖNNEN DIE LISTE NACH FOLGENDEN KATEGORIEN FILTERN:

  • Jobs
    Titel
    JOBBÖRSE
    Institution
    Deutscher Museumsbund
     

    Hier bietet der Deutsche Museumsbund Museen und anderen Kultureinrichtungen die Möglichkeit, Jobangebote online zu veröffentlichen.



    Zur Jobbörse
  • Jobs
    Titel
    STELLENANGEBOTE
    Institution
    museums.ch
     

    Auch auf der Website unserer Schweizer Kolleg/innen werden Stellenangebote veröffentlicht.



    Zu den Stellenangebote
  • Jobs
    Titel
    FIND A JOB
    Institution
    Museums Association
     

    Want to go abroad? Die Stellenbörse unserer britischen Kolleg/innen.



    Find a Job
  • Jobs
    Datum
    03.04.2020
    Titel
    BILANZBUCHHALTER/IN (M/W/D)
    Institution
    mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
     

    Das mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien ist das größte Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Österreich mit einer umfassenden Sammlung der internationalen Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt eine_n

    Bilanzbuchhalter_in (m/w/d)
    (Vollzeit)

    Ihre Aufgaben

    • Gesamtverantwortung für das Rechnungswesen & Finanzcontrolling
    • Erstellung von Monats- Quartals- und Jahresabschlüssen nach UGB, Bilanzierung
    • Monatliche Meldungen und Vorbereitung der jährlichen Steuererklärungen: UVA, ZM, Werbeabgabe, Kammerumlage
    • Laufende Buchhaltung, Salden- und Kontenabstimmungen, Kontenpflege, Kontrolle OP-Listen, Pflege Anlagenverzeichnis, Durchführung des Zahlungsverkehrs und des Mahnwesens
    • Einhaltung/Umsetzung UGB, Bilanzierungsrichtlinie, umsatz- und ertragssteuerrechtlicher Vorschriften

    Voraussetzungen

    • Abgeschlossene höhere kaufmännische Ausbildung
    • Bilanzbuchhalterausbildung mit Berufserfahrung
    • Sehr gute Kenntnisse in MS Office und BMD (Rechnungswesensoftware)
    • Hohe Kommunikationsfähigkeit

    Beschäftigungsausmaß:
    40 Wochenstunden, unbefristet

    Arbeitsantritt:
    Ehestmöglich

    Der Richtwert des Bruttomonatsgehalts für diese Position beträgt € 3.000,- (Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung).
    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellung) bis 03. April 2020 per mail an bewerbung@mumok.at (z.H. Frau Judith Peschek-Vieröckl)



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    03.04.2020
    Titel
    PROJEKTMANAGER/IN
    Institution
    KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Mauthausen Memorial
     

    Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Mauthausen Memorial zählt jährlich mehr als 200.000 BesucherInnen aus aller Welt. Ca. 90 MitarbeiterInnen in Mauthausen und 20 MitarbeiterInnen der Außenstelle in Wien erfüllen die vielfältigen Agenden unseres Betriebes, der seit 1.1.2017 eine ausgegliederte Bundesanstalt öffentlichen Rechts ist.

    Die Gedenkstätte führt laufend Projekte und Kooperationen in den Bereichen Forschung, Sammlung, Pädagogik, Ausstellungen und mediale Vermittlung, Gedenkinitiativen sowie Veranstaltungen und begleitende Öffentlichkeitsarbeit an den Standorten Mauthausen und Wien durch.

    Am Standort Wien suchen wir ab sofort als Karenzvertretung für 1 Jahr eine/n Mitarbeiter/in mit Erfahrung im Bereich Projektmanagement (Teilzeitstelle 30h), für Unterstützung in den Bereichen Projektmanagement / Projektcontrolling und Projektakquisition.

    In dieser Funktion sind Sie für strukturierte Definition, Dokumentation, Koordination und Monitoring von Projekten, im Besonderen der Abläufe, Zeitpläne und eingesetzten Ressourcen zuständig, sowie für die Erstellung von projektbezogenen Abrechnungsunterlagen.

    Weiters umfasst die Aufgabe die Darstellung von geplanten Projekten und ihren Auswirkungen als Unterstützung der internen Entscheidungsfindung sowie für die Einwerbung von Drittmitteln bzw. Sponsorengeldern.

    Dabei agieren Sie als entscheidungsvorbereitende Stabsstelle für die Geschäftsleitung und erstellen bzw. bereiten Unterlagen und Informationen auf, die Sie aus den verschiedenen Bereichen, die für die Projektdurchführung verantwortlich sind, aktiv sammeln und einfordern.

    Wir wenden uns an erfahrene Projektmanagement-Universalisten mit entsprechendem methodischen und betriebswirtschaftlichen Know-How sowie Verständnis für die Abläufe in einem Kultur-Betrieb. Erfahrung mit Drittmittelprojekten und Projektbeantragung wünschenswert. Erfahrung mit dem Management von IT-Projekten von Vorteil.

    Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz zeichnet Sie idealerweise ebenso aus wie rasche Auffassungsgabe, Organisiertheit, Genauigkeit, Lösungsorientiertheit und sicherer Umgang mit zeitgemäßen IT-Tools.

    Aufgaben:
    Projektmanagement und Projekt-Controlling

    • Koordination von Projektaktivitäten, Taskplanung, Dokumentation
    • Monitoring von Projektfortschritten und Einhaltung von Milestones
    • Überprüfen von Zielerreichung und Ergebnisnachweisen
    • Controlling und Dokumentation von Projektkosten und Ressourceneinsatz
    • Erstellung von Projekt-Abrechnungen (intern, extern, Fördergeber etc.)
    • Mit-Entwicklung von Tools für Projektmanagement und -controlling

    Projektierung
    • Erfassung und strukturierte Dokumentation von Projekten und Projektvorhaben
    • Definition von Projektinhalten, Projektzielen und Ergebnissen
    • Erstellen von Projektplänen (Zeitpläne, Ressourcen- und Kostenpläne)
    • Erstellen von verdichteten Informationen und Entscheidungsgrundlagen

    Projekt-Initiierung und Projektakquisition
    • Formulierung / Definition von Projektvorhaben (gemeinsam mit den Bereichen)
    • Mitwirkung bei der Planung und Formulierung von Projektanträgen
    • Erstellung von geeigneten Präsentations-Unterlagen für „Bewerbung“ von Projektvorhaben (Briefing Packs, Fact Sheets, PPTs etc.) gemeinsam mit ÖA.

    Anforderungen:

    • Akademischer Abschluss oder vergleichbare Erfahrung
    • Zumindest 3 Jahre Erfahrung im Bereich Projektmanagement / Koordination / Controlling
    • Know-How in den Bereichen Projektierung, Kalkulation, Controlling, Abrechnung
    • Sehr gute EDV-Kenntnisse und Englisch-Kenntnisse
    • Strukturiertheit, Genauigkeit, Übersicht bewahrend
    • Hohes Abstraktionsvermögen und gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
    • Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit, Lösungsorientierheit
    • Erfahrung mit IT-Projekten (Entwicklung von Web-Tools) von Vorteil
    • Erfahrung mit Kultur- bzw. Bildungsbetrieben von Vorteil

    Unser Angebot:

    • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Übernahme von Verantwortung
    • Mitarbeit in einem jungen Unternehmen mit wichtigem gesellschaftlichen Auftrag
    • Angenehmes Betriebsklima, Entwicklungs-, Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Leistungskonforme Entlohnung: ab 3.000 € br./M/Vollzeit. (je nach Qualifikation, Berufserfahrung Überzahlung möglich)
    • Die Stelle wird vorläufig befristet als Karenzvertretung auf 1 Jahr ausgeschrieben.

    Eine Verlängerung bzw. unbefristete Position ist möglich, abhängig vom Geschäftsverlauf.

    Bewerbungen (mit Zeugnissen) bitte per E-Mail an bewerbung@mauthausen-memorial.org.



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    05.04.2020
    Titel
    MITARBEITER/IN FOTOSAMMLUNG
    Institution
    Alpine Museum der Schweiz
     

    Das Alpine Museum der Schweiz (alps) ist ein einzigartiges Themenhaus mit Fokus auf die Beziehungen der Menschen zu den Bergen. Das alps präsentiert auf unkonventionelle Art Ausstellungen, organisiert Veranstaltungen zu aktuellen Bergthemen und besitzt eine alltagskulturelle Sammlung mit den Schwerpunkten Fotografie, Topografie und Bergsport.

    Per Mai 2020 suchen wir eine/n neue/n

    Mitarbeiter/in Fotosammlung (60-80%)

    Ihre Aufgabe:
    Das Alpine Museum der Schweiz besitzt eine bedeutende Fotografiesammlung. Diese umfasst unter anderem Nachlässe bekannter Alpinisten und Bergfotografen (Beck, Sella, Roch, Reist) sowie das Fotoarchiv der Kunstanstalt Brügger Meiringen. Ihre Hauptaufgabe als Mitarbeiter/in Fotosammlung ist die Erschliessung, Erhaltung und Weiterentwicklung dieser Sammlung (aktuell rund 400‘000 Fotografien und 2400 Druckgrafiken). Sie beteiligen sich an Konzeptarbeit zur Archivierung und Erhaltung von digitalem, audiovisuellem Kulturgut, das über das frisch eingeführte Sammlungsformat „Fundbüro für Erinnerungen“ mit dem Publikum generiert wird. Sie kümmern sich zudem um alle konservatorischen Fragen im zentralen Sammlungsdepot (rund 20‘000 Objekte). Die Führung der hauseigenen, nicht öffentlichen Bibliothek und die museumseigene Archivablage gehören ebenfalls zu Ihrem Zuständigkeitsbereich.

    Ihr Profil:
    Sie bringen Wissen zur Fotografiegeschichte der Schweiz mit und haben Berufserfahrung im Bereich „Dokumentation und Information“. Eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Konservierung wäre von Vorteil. Zeitgemässe Vermittlungsformen der Sammlung sind Ihnen ein Anliegen. Sie sind ein/e Spezialist/in, die fachkundig denken und pragmatisch handeln kann. Sie arbeiten gerne im Team. Ausserdem haben sie Lust, herausfordernde Aufgaben anzupacken und Pionier- und Aufbauarbeit in der Sammlung eines mittelgrossen Museums zu leisten.

    Wir bieten:
    Eine abwechslungsreiche Aufgabe, Möglichkeit zur Mitgestaltung, eine einzigartige thematische Sammlung, mit dem „Fundbüro für Erinnerungen“ ein innovatives Sammlungsformat, spannende Ausstellungsprojekte, ein engagiertes Team und zeitgemässe Arbeitsbedingungen (Jahrespensum). Sie sind der Leitung Sammlungen unterstellt. Arbeitsort ist Bern. Arbeitsbeginn ab 1. Mai 2020 möglich.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 5. April an jobs@alpinesmuseum.ch.



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    15.04.2020
    Titel
    SEKREATRIAT & ASSISTENZ
    Institution
    Museen der Stadt Linz
     

    Die Museen der Stadt Linz zählen mit ihren Einrichtungen LENTOS Kunstmuseum, NORDICO Stadtmuseum und VALIE EXPORT Center Linz zu den kulturellen Motoren der Stadt Linz und verstehen sich als Orte der offenen Begegnung mit Kunst.

    Zur Verstärkung des Museumsteams suchen wir eine/n engagierte MitarbeiterIn im Bereich Sekretariat und Assistenz mit Schwerpunkt im NORDICO.

    Zu Ihren Hauptaufgaben zählen:

    • eigenverantwortliches Office Management
    • zentrale Schnittstelle des laufenden Museumsbetriebs
    • Mitarbeit im Personal- und Finanzwesen
    • Organisation von Veranstaltungen
    • Lehrlingsbetreuung

    Anforderungsprofil:

    • Matura, kfm. Lehrabschluss oder vergleichbare Ausbildung
    • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (mind. 5 Jahre) im Office-Bereich
    • Interesse an einem Kulturbetrieb
    • Sicherheit im Auftreten sowie in schriftlicher und telefonischer Kommunikation
    • Zuverlässigkeit, Genauigkeit, selbständige und strukturierte Arbeitsweise

    Die Museen der Stadt Linz bekennen sich zu Frauenförderung und Chancengleichheit. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Für die ausgeschriebene Stelle ist ein Gehalt von mind. € 2.110 brutto monatlich bei Vollbeschäftigung (40 WStd.) zuzüglich Aufzahlung je nach tätigkeitsrelevanter Berufserfahrung vorgesehen.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten sie bitte bis 15. April 2020 postalisch an die Museen der Stadt Linz GmbH, Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Dr. Gernot Barounig, Kfm. Direktor (0732/7070/3620), zur Verfügung.



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    16.04.2020
    Titel
    SOCIAL MEDIA REDAKTEUR/IN
    Institution
    Oberösterreichisches Landesmuseum
     

    In Oberösterreich wird das OÖ Landesmuseum und das OÖ Kulturquartier zusammengeführt und es entsteht die OÖ Landes-Kultur GmbH. Rund 280 Mitarbeiter/innen werden in diesem Unternehmen tätig sein.
    Es entsteht somit eine Kultureinrichtung, die das OÖ Landesmuseum mit seinen 14 Standorten und das Landeskulturzentrum Ursulinenhof sowie das offene Kulturhaus vereint. Deshalb verstärken wir das Team und suchen eine/n Social Media Redakteur/in, der/die Kommunikation lebt und die Social-Media-Kanäle und Communities mit Ideen und redaktioneller Erfahrung begeistert.

    Ihre Aufgaben:

    • Inhalte für Social-Media-Kanäle und Websites konzipieren, erstellen und redigieren
    • Komplexe Themen aus unseren Tätigkeiten kreativ und zielgruppengerecht kommunizieren
    • Entwicklung von Kanalstrategien und Kommunikationskonzepten
    • Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch in und mit unserem interdisziplinären Marketingteam

    Ihr Profil:

    • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung mit dem Fokus Social Media Kommunikation
    • Ausgeprägtes Textverständnis
    • Gutes Auge für marken- und kanalgerechte Gestaltung
    • Routinierter Umgang mit Analyse-und Reportingtools
    • Leidenschaft für Kunst, Kultur und Natur sowie digitale Trends
    • Kommunikationsstärke und eine scharfe Auffassungsgabe
    • Erfahrungen in der Produktion von Kurzfilmen
    • Gute Englischkenntnisse in Wort & Schrift EDV-Kenntnisse (MS-Office)

    Unser Angebot:

    • Flexible Arbeitszeiten und Home Office
    • Freiräume in der Arbeitsgestaltung, flache Hierarchien und ein gutes Betriebsklima
    • Ein sympathisches Team und ein auf die Zukunft ausgerichtete Institution mit den Fachbereichen Kunst, Kultur, Technik und Natur
    • Das Monatsbruttogehalt beträgt € 2.730,-

    Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung bis spätestens 16. April 2020 (TRESCON Karriereportal, bewerbung@trescon.at). (Kenn-Nr. 9761, Kontaktperson: Verena Brandstetter)



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    16.04.2020
    Titel
    WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG DER ABTEILUNG "KUNST- UND KULTURGESCHICHTE BIS 1918"
    Institution
    Oberösterreichisches Landesmuseum
     

    In Oberösterreich wird das OÖ Landesmuseum und das OÖ Kulturquartier zusammengeführt und es entsteht die OÖ Landes-Kultur GmbH. Rund 280 Mitarbeiter/innen werden in diesem Unternehmen tätig sein.
    Es entsteht somit eine Kultureinrichtung, die das OÖ Landesmuseum mit seinen 14 Standorten und das Landeskulturzentrum Ursulinenhof sowie das offene Kulturhaus vereint. Deshalb verstärken wir das Team und suchen

    eine/n wissenschaftliche/n Leiter/in der Abteilung „Kunst- und Kulturgeschichte bis 1918“

    Ihre Aufgaben:

    • Wissenschaftliche und kuratorische Verantwortung für den Sammlungs- und Ausstellungsbereich „Kunst- und Kulturgeschichte bis 1918“
    • Neukonzeption und Ausstellungsmanagement der Dauerausstellung zur Kunst- und Kulturgeschichte Oberösterreichs
    • Entwicklung zeitgemäßer Vermittlungsangebote
    • Wissenschaftliche Erschließung der Bestände in Form von Sonderausstellungen, Publikationen und der Digitalisierung

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaften
    • Wissenschaftlich ausgewiesene Kompetenz auf dem Gebiet der Kunst des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie fundierte Kenntnisse der Kunstgeschichte bis in die Gegenwart, erwünscht ist ein Schwerpunkt auf die methodischen Ansätze 'Kunstgeschichte als Kulturgeschichte' und/oder 'Sozialgeschichte der Kunst'
    • Teamfähigkeit
    • Erfahrung in der Neukonzeption von Dauerausstellungen und der Realisierung von Sonderausstellungen
    • Erfahrungen im Umgang mit Sammlungsbeständen
    • Erfahrungen im wissenschaftlichen Publizieren
    • Offenheit für Vermittlungstechnik und Barrierefreiheit
    • EDV-Kenntnisse (MS-Office), Medienaffinität

    Unser Angebot:

    • Mitarbeit am Auf- und Ausbau dieses Kulturunternehmens
    • Eigenverantwortliche Aufgabenbereich
    • Das Monatsbruttogehalt beträgt € 3.360,-

    Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung bis spätestens 16. April 2020 (TRESCON Karriereportal, bewerbung@trescon.at). (Kenn-Nr. 9760, Kontaktperson: Verena Brandstetter)



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    16.04.2020
    Titel
    CULTURAL FELLOWSHIP "VOLKSKUNDE UND EUROPÄISCHE ETHNOLOGIE"
    Institution
    Oberösterreichisches Landesmuseum
     

    Die OÖ Landes-Kultur GmbH wird mit 280 Mitarbeitern und 14 Standorten und einem Bestand von 19 Millionen Kulturgütern der größte Museums- und Ausstellungsbetrieb Oberösterreichs sein und bietet mit ehestmöglichem Beginn für die Fachrichtung „Volkskunde und europäische Ethnologie“ ein curatorial fellowship befristet für 9 Monate an. Dienstort ist Linz/Donau.

    Ihre Aufgaben:

    • Einarbeitung in die Sammlung der Gmundner Fayencen und Keramiken
    • Unterstützung bei der Projektentwicklung für die Digitalisierung der Objekte
    • Mitwirken bei Depotübersiedlungen (Verpackung, und Vorbereitung für Transporte)
    • Aufnahme von Objekten in die Museumsdatenbank, Inventarisierung
    • Durchführung von 3D-Scans und Einpflege der Daten in die Datenbank
    • Fachlicher Austausch mit Sammlerinnen und Sammler sowie Expertinnen und Experten
    • Unterstützung bei der Konzeptentwicklung zu einer Sammlungsausstellung im Schlossmuseum Linz
    • Artikulierung von Gedanken einer Marketingstrategie für Social Media

    Ihr Profil:

    • Eine abgeschlossene Ausbildung als Magister, Master oder Diplom abgeschlossenes Hochschulstudium in Volkskunde/Europäische Ethnologie, Kulturgeschichte oder Kunstgeschichte
    • Praktische Erfahrungen im musealen Bereich erwünscht
    • Gute EDV-Anwenderkenntnisse
    • Eigeninitiative, Engagement und gute Arbeitsorganisation
    • Teamfähigkeit
    • Führerschein der Klasse B (PKW)
    • Flexibilität

    Unser Angebot:

    • Umfassende praxisorientierte Ausbildung auf vielen Gebieten musealer Arbeit
    • Aktive Mitarbeitsmöglichkeit mit hoher Eigenverantwortung
    • Spannendes Aufgabenfeld und vielfältige Herausforderungen
    • Ein auf 9 Monate befristetes sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis im Umfang von (40 Wochenstunden)
    • Eine schriftliche Bestätigung für das curatorial fellowship
    • Entlohnung im Ausmaß von 1.802,79 € brutto pro Monat entsprechend der Entlohnung eines Verwaltungspraktikums im Amt der OÖ. Landesregierung

    Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres vielfältigen Teams ist uns sehr wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

    Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung bis spätestens 16. April 2020 (TRESCON Karriereportal, bewerbung@trescon.at). (Kenn-Nr. 9763, Kontaktperson: Verena Brandstetter)



    >>> weitere Informationen
  • Call for Paper
    Datum
    17.04.2020
    Titel
    DAS MUSEUM ALS REGIONALER KULTURTRÄGER
    Institution
    neues museum, 20/4, Oktober
     

    Mehr als die Hälfte aller österreichischen Museen werden ehrenamtlich betrieben. Ein Großteil dieser Museen werden zu den sog. Regionalmuseen gezählt, also Museen, deren Sammlungsbestand überwiegend regional verankert ist. Aus den ehemaligen Heimatmuseen und Heimatstuben sind wichtige Player einer örtlichen Community geworden, in denen proaktiv und diskursiv Anteil am Regionalgeschehen genommen wird. Sie sind nicht nur als Kultur- und damit Imageträger für die Region relevant, sie können auch deutliche Spuren im Gemeinschaftsleben hinterlassen, in dem sie sich sozial-integrativ über ihr Ausstellungs- und Vermittlungsprogramm engagieren, aber auch in dem sie politisch und gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen. Oder ist das alles illusorische Museumsidylle und in der Realität wie im Museumsalltag eigentlich nicht umsetzbar? Ist es gerade für diesen Museumstyp in eher kleineren Gemeinden schwierig, relevant und am Puls der Zivilgesellschaft zu bleiben, weil die Gemeinschaft eher klein ist und damit sozial und politisch möglicherweise eng?

    freuen uns über Ihre Beitragsvorschläge zu diesem Themenkomplex. Obwohl unsere Zeitschrift auf den österreichischen Raum fokussiert, sind uns überregionale und internationale Beiträge willkommen. Schreiben Sie uns an info@museumsbund.atg und legen Sie in max. 1.000 Zeichen dar, worum es in Ihrem Beitrag gehen soll. Sie haben für Ihren Vorschlag bis 17. April 2020 Zeit.
    Erscheinungstermin der Ausgabe ist Oktober2020.



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    26.04.2020
    Titel
    WISSENSCHAFTLICHE/R MITARBEITER/IN
    Institution
    Donau-Universität Krems
     

    Die Donau-Universität Krems ist die führende Universität für Weiterbildung in Europa. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum ist sie spezialisiert auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen und widmet sich in Lehre und Forschung der Bewältigung aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen. Rund 8.000 Studierende aus über 90 Ländern sind zurzeit in berufsbegleitenden Master-Studien sowie Kurzprogrammen eingeschrieben.

    Zur Verstärkung unseres Teams in der Fakultät Bildung, Kunst und Architektur/Department für Kunst- und Kulturwissenschaften gelangt folgende Position zur Besetzung:

    Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d)
    38,5 Std./Woche Inserat Nr. SB20-0025

    Ihre Aufgaben

    • wissenschaftliche Betreuung und Erschließung ausgewählter Bestände des Sammlungsgebiets Kunst der Landessammlungen Niederösterreich
    • Durchführung weiterführender Forschungen an Beständen der Landessammlungen Niederösterreich mit Schwerpunkt im Sammlungsbereich "Kunst nach 1960"
    • wissenschaftliche Publikationstätigkeiten
    • Unterstützung bei der Konzeption, Planung und Durchführung von Projekten

    Ihr Profil

    • abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Master) der Kunstgeschichte
    • fundierte praktische Erfahrung in der Arbeit mit musealen Sammlungsbeständen
    • Erfahrung im kuratorischen Aufgabenfeld
    • sehr gute Kenntnisse der modernen und zeitgenössischen Kunst, insbesondere der österreichischen Kunstentwicklung seit 1945
    • gute Englischkenntnisse (mind. B2)
    • Bereitschaft eigenverantwortlich im Team zu arbeiten

    Ihre Perspektive

    • Vollzeit (38,5h/Woche - Gleitzeit) vorerst befristet bis 31.05.2022 bei einem Mindestgehalt von EUR 2.876,99 brutto monatlich (Einstufung gem. Dienst- und Besoldungsordnung in W3/1)
    • innovatives und modernes Arbeitsumfeld am Campus Krems
    • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der eigenen Studienprogramme, umfangreiches Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie des Campus Sport, eigene Kinderbetreuungseinrichtung „Campus Kids“
    • gute Verkehrsanbindung – Campus-Shuttlebus vom Bahnhof

    Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, welche über das geforderte Profil verfügen.

    Bitte übermitteln Sie und Ihre überzeugende Online-Bewerbung bis spätestens 26.04.2020 über unser Online-Tool: https://www.donau-uni.ac.at/jobs



    >>> weitere Informationen
  • Jobs
    Datum
    24.05.2020
    Titel
    GRAFIKER/IN
    Institution
    Universalmuseum Joanneum
     

    Das Universalmuseum Joanneum ist mit 4,9 Millionen Sammlungsobjekten und rund 500 ständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die wichtigste wissenschaftlich-kulturelle Institution des Landes Steiermark und das größte Universalmuseum Mitteleuropas.

    Zur Verstärkung unseres Teams im Referat Grafik suchen wir ab 1. Juni 2020 im Ausmaß von 40 Stunden pro Woche eine/einen

    Grafikerin/Grafiker

    Zu Ihren Aufgaben gehören:

    • Gestaltung von Kommunikationsmitteln im Rahmen unseres Corporate Designs, sowohl für Printmedien (Plakate, Inserate, Broschüren, Geschäftsdrucksorten etc.) als auch digitale Medien
    • Eigenständige Projektdurchführung (Briefing, Konzeption, Entwurf, Layout, Reinzeichnung, Produktionsüberwachung und Qualitätskontrolle)
    • Grafische Umsetzungen und Ausarbeitungen auf Basis vorgegebener Layoutvorlagen
    • Scanarbeiten und digitale Bildbearbeitung
    • In Einzelfällen Umsetzung vorgegebener Ausstellungsdesigns (Raumtexte, Vitrinentexte etc.)
    • Laufende grafische Aktualisierung der Leitsysteme unserer Häuser

    Das bringen Sie mit:

    • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit InDesign, Photoshop, Illustrator, Acrobat
    • Gestalterisches Können, Gespür für typografische Feinheiten, Sinn für Details
    • Gutes Verständnis für Anforderungen digitaler Medien
    • Erfahrung im Webdesign
    • Genauigkeit und gut strukturierte Arbeitsorganisation
    • Fundierte Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Stressresistenz
    • Hohe Eigenverantwortung
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Printgrafik/digitale Medien ist erwünscht
    • Interesse an Kunst und Kultur bzw. der Institution Museum

    Das bieten wir Ihnen:

    • Interessante Erfahrungen im Bereich der musealen Arbeit und Öffentlichkeitsarbeit
    • Spannende Einblicke in die vielfältigen Arbeitsfelder des zweitgrößten Museums Österreichs

    Neben einer bezahlten Mittagspause bieten wir Ihnen noch viele weitere attraktive Leistungen an. Wir freuen uns auf Verstärkung durch eine Persönlichkeit, die gerne in einem großen Kulturbetrieb arbeiten möchte. Die Stelle ist entsprechend unserer Gehaltsordnung mit 2.200 € brutto pro Monat dotiert, abhängig von Ihrer Vorkenntnis ist eine Überzahlung möglich.

    Über Ihre Onlinebewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen freut sich:
    Universalmuseum Joanneum GmbH
    Personalentwicklung Dkfr. Laura Schick
    www.museum-joanneum.at/jobs



    >>> weitere Informationen
Wir benutzen Cookies um Ihnen die beste Nutzungserfahrung auf unserer Website bieten zu können. Dazu analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website. Die dafür nötigen Daten werden von uns nur anonymisiert gespeichert und analysiert. Mehr erfahren
Ich möchte das nicht Ok