Der Museumsbund Österreich nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Google Analytics & Cookies

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sharing Buttons

Wir sind auf Facebook, Twitter und Instagram aktiv und freuen uns, wenn Sie uns dort folgen und unsere Inhalte teilen. Auf unseren Webseiten verwenden wir die datenschutzsicheren Shariff-Buttons.

Newsletter

Der Newsletter des Museumsbund Österreichs informiert über Neuigkeiten aus den österreichischen Museen, wichtige Neuerungen, die Museen in Österreich betreffen, Veranstaltungen und vieles weitere.
Für den Empfang des Newsletters erheben wir bei der Anmeldung Vorname, Nachname, ggf. Institution & Adresse sowie eine E-Mail-Adresse. Diese Informationen tragen wir in unsere Adressdatenbank sowie in das Newslettersystem ein. Sie erhalten von uns nach der Anmeldung eine E-Mail, mit der wir Sie über Ihre Anmeldung zum Newsletter informieren.
Die Anmeldung zum Newsletter wird in gedruckter Form abgelegt.
Vom Newsletter des Museumsbunds Österreich können Sie sich jederzeit mittels Abmeldelink im Newsletter sowie durch eine Nachricht an info@museumsbund.at abmelden.

Mitgliedschaft

Mit der Beantragung einer Mitgliedschaft über diese Webseite oder mittels Nachricht an info@museumsbund.at erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname, Nachname, ggf. Titel
  • Adresse, PLZ, Ort
  • E-Mail-Adresse
  • in welchem Zusammenhang Sie in oder für Museen tätig sind / Institution

Diese Daten werden in unserer Adressdatenbank gespeichert, zu der lediglich die Geschäftsführung Zugang hat. Außerdem werden Vorname, Nachname, ggf. Institution, Adresse, PLZ, Ort an die Buchhaltung des Universalmuseums Joanneum weitergeleitet, da diese das Rechnungswesen des Museumsbunds Österreich führt. Dort hat in der Regel eine Mitarbeiterin Zugriff auf die Daten. Im Falle von Urlaub oder Erkrankung derselben kann in dringenden Fällen eine Stellvertreterin zum Einsatz kommen.
Der online ausgefüllte Antrag wird in gedruckter Form mit einer laufenden Mitgliedsnummer versehen und abgelegt.
Der Vorstand des Museumsbunds Österreich hat keinen Zugriff auf diese Daten.
Laut unsere Vereinsstatuten entscheidet der Vorstand über die Aufnahme von ordentlichen Mitgliedern. Zu diesem Zwecke werden den Mitgliedern des Vorstands einmalig Vorname, Nachname sowie ggf. Institution vorgelegt.

Bei der einmal jährlich stattfindenden Rechnungsprüfung, zu der wir per Gesetz verpflichtet sind, erhalten die beiden Rechnungsprüferinnen Zugang zur gesamten Buchhaltung des Museumsbunds Österreich, im Zuge dessen sind auch die Mitglieds- und Abonnentendaten sowie Daten von Geschäftspartnern aufgrund der von uns gestellten wie eingetroffenen Rechnungen einsichtig.

Jedes Mitglied erthält ein Abonnement des Magazins neues museum, dieses wird direkt von der Druckerei zur Post verbracht. Der Druckerei werden die Versandadressen (Vorname, Nachname, ggf. Institution, PLZ, Ort) zum Zwecke der Etikettierung zur Verfügung gestellt.

Statistische Werte über Mitglieder natürlich in anonymsierter Form (z. B. Anzahl der Mitglieder, Geschlechterverteilung, …) müssen bspw. in Rahmen von Förderanträgen angegeben werden.
Ansonsten erfolgt keine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte.

Bei Beendigung der Mitgliedschaft (Kündigung, Zeitablauf, Tod, Ausschluss, Streichung, …) werden die persönlichen Daten nicht mehr weiterverwendet. Eine komplette Löschung wird auf Wunsch unverzüglich veranlasst, sofern die gesetzliche Speicher- und Aufbewahrungsfristen es zulassen.

Abonnement neues museum

Mit dem Abonnement des Magazins neues museum über das auf dieser Webseite zugängliche Formular oder mittels Nachricht an info@museumsbund.at erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname Nachname, ggf. Titel
  • ggf. Institution
  • Adresse, PLZ, Ort
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten werden in unserer Adressdatenbank gespeichert, zu der lediglich die Geschäftsführung Zugang hat. Außerdem werden Vorname, Nachname, ggf. Institution, Adresse, PLZ, Ort an die Buchhaltung des Universalmuseums Joanneum weitergeleitet, da diese das Rechnungswesen des Museumsbunds Österreich führt. Dort hat in der Regel eine Mitarbeiterin Zugriff auf die Daten. Im Falle von Urlaub oder Erkrankung derselben kann in dringenden Fällen eine Stellvertreterin zum Einsatz kommen.
Der online ausgefüllte Antrag wird in gedruckter Form mit einer laufenden Abonummer versehen und abgelegt.
Der Vorstand des Museumsbunds Österreich hat keinen Zugriff auf diese Daten.

Bei der einmal jährlich stattfindenden Rechnungsprüfung, zu der wir per Gesetz verpflichtet sind, erhalten die beiden Rechnungsprüferinnen Zugang zur gesamten Buchhaltung des Museumsbunds Österreich, im Zuge dessen sind auch die Mitglieds- und Abonnentendaten sowie Daten von Geschäftspartnern aufgrund der von uns gestellten wie eingetroffenen Rechnungen einsichtig.

Das Magazin neues museum wird direkt von der Druckerei zur Post gebracht. Der Druckerei werden die Versandadressen (Vorname, Nachname, ggf. Institution, PLZ, Ort) zum Zwecke der Etikettierung zur Verfügung gestellt.
Ansonsten erfolgt keine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte.

Bei Beendigung des Abonnements (Kündigung, Zeitablauf, Tod, Ausschluss, Streichung, …) werden die persönlichen Daten nicht mehr weiterverwendet. Eine komplette Löschung wird auf Wunsch unverzüglich veranlasst, sofern die gesetzliche Speicher- und Aufbewahrungsfristen es zulassen.

E-Mail-Verkehr

Der Museumsbund Österreich hat lediglich eine Mitarbeiterin, die auf die E-Mail-Adresse info@museumsbund.at zugreift.
Beim E-Mail-Verkehr verwenden wir eine durch SSL-Verschlüsselung gesicherte Verbindung.

Museumsregistrierung

Der Museumsbund Österreich zeichnet für die alle drei bis fünf Jahre in Kooperation mit den in den Bundesländern für Museen zuständigen Stellen österreichweite Museumsregistrierunghauptverantwortlich.
Die dabei erhobenen Daten werden vom Museumsbund Österreich verarbeitet und gespeichert.
Name des Museums, Adresse, PLZ, Ort, Rechtsträger und Webseite werden in die öffentlich zugängliche Museumsdatenbank eingespeist. Erweitert um die E-Mail-Adresse und Namen des Ansprechpartners werden diese Daten Statistik Austria für die jährliche Museumsstatistik zur Verfügung gestellt.
Dafür wird im Zuge der Erhebung eine eigene Einwilligungserklärung eingeholt.
Alle anderen Daten werden Dritten nicht zur Verfügung gestellt und werden lediglich erhoben, um die Berechtigung für die Museumsregistrierung zu erlangen. Die Daten werden jeweils bis zur Durchführung der nächsten Museumsregistrierung gespeichert.
Die Grunddaten (Name des Museums, Adresse, PLZ, Ort, Rechtsträger, Webseite, Ansprechpartner, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden bis auf Widerruf vom Museumsbund Österreich und seinen für die Durchführung der Museumsregistrierung verantwortlichen Partner gespeichert.
Die Löschung aus dem Bestand der registrierten Museen ist jederzeit möglich.

Veranstaltungen

Der Museumsbund Österreich führt mehrere Veranstaltungen pro Jahr durch. Die in diesem Falle erhobenen Daten (in der Regel Vorname, Nachname, Institution, Ort, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer) werden im Rahmen der Vor-, Nachbereitung und Durchführung der Veranstaltung verarbeitet und gespeichert.
Netzwerken ist uns wichtig, weswegen Vorname, Nachname, Institution, Ort und E-Mail-Adresse auf ausgedruckten Teilnehmer/innenlisten vor Ort aufliegen sowie nach Ende der Veranstaltung an die Teilnehmer/innen übermittelt werden. Auf dies wird auch im Rahmen des Anmeldeprozesses aufmerksam gemacht. Sie können dem jederzeit widersprechen.
Wir machen im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen, die wir im Zuge von Berichten zur Darstellung der Veranstaltung analog wie online verwenden. Auch darauf machen wir gesondert im Rahmen des Anmeldeprozesses aufmerksam. Sie können uns jederzeit zur Löschung von Fotos, die Sie nicht veröffentlicht sehen wollen, auffordern.

Recht auf Richtigstellung und Löschung sowie Auskunftserteilung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter info@museumsbund.at an uns wenden.

Wir benutzen Cookies um Ihnen die beste Nutzungserfahrung auf unserer Website bieten zu können. Dazu analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website. Die dafür nötigen Daten werden von uns nur anonymisiert gespeichert und analysiert. Mehr erfahren
Ich möchte das nicht Ok